Partnerschaft für Demokratie in den Kommunen Aue, Bad Schlema, Lößnitz und Schneeberg
Aue, Bad Schlema, Lößnitz, Schneeberg

"Internationales Jugendcamp" in der "OASE" Lößnitz

Besuch aus (fast) der ganzen Welt in Lößnitz – Internationales Jugendcamp zu Gast in der Jugendbegegnungsstätte „OASE“

Vom 2. bis 16. September haben sich junge Leute aus mehr als 5 Ländern rund um den Globus im Alterzwischen 16 und 23 Jahren auf den Weg ins Erzgebirge gemacht. Sie kamen teils direkt aus ihrer Heimat, teils von Besuchen aus anderen europäischen Ländern. Teils fuhren Sie wieder nach Hause, teilweise nehmen sie auch im Anschluss an einem weiteren Camp teil. Ihr Besuch in Lößnitz war ein buntes Programm: Mithilfe bei Naturschutzarbeiten in unserer Umgebung gemeinsam mit dem Naturschutzzentrum Erzgebirge, Begegnungsabend in der „OASE“ in Lößnitz, Führung durch die Gantenbergvilla mit Stadtrundgang rund um die jüdische Geschichte in Aue, Besuch des Markus Semmler-Stollns in Bad Schlema, Schulprojekt in der Oberschule Altstadt in Lößnitz und vieles mehr.

Durch den Besuch der Gäste im Camp ergaben sich zahlreiche Begegnungen und Gespräche mit einheimischen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Ein friedlicher Austausch der Kulturen ist möglich – junge Leute von hier und anderswo zeigten es. Insgesamt ein gelungenes Projekt der Partnerschaft für Demokratie in den Kommunen Aue, Bad Schlema, Lößnitz und Schneeberg.

Träger dieses Projektes "Internationales Jugendcamp" ist das Blaue Kreuz Diakoniewerk mGmbH Jugendbegegnungsstätte OASE, Schneeberger Straße 60, 08294 Lößnitz

https://www.facebook.com/oaseloessnitz/